Anträge im Zentralausschuss

Hier könnt ihr Anträge der AUF/FEG, welche im Jahr 2021 im Zentralausschuss an den Dienstgeber gestellt wurden, nachlesen. Zum Lesen einfach anklicken:

19.01.2021: Antrag auf Verwendung von freiwilligen Coronatests mit Langzeitwirkung - Antikörpertest 

19.01.2021: Antrag auf Abänderung des Erlasses betreffend Trageverpflichtung der FFP2 - Maske

15.02.2021: Antrag: Freiwilige Impfungen - Verwendung des Impfstoffes mit dem höchsten Wirkungsgrad

19.03.2021: Antrag: Freiwillige Impfungen - Freie Wahlmöglichkeit beim Vakzin

20.04.2021: Antrag: Beharrung auf die Auswahlmöglichkeit beim Vakzin

20.04.2021: Antrag auf Einführung/Verwendung bei den freiwilligen PCR-Testungen von Gurgeltests

18.05.2021: Antrag auf Wiedereingührung der Gruppenrechtsschutzversicherung - URGENZ

15.06.2021: Antrag auf Übernahme der Kosten für die optischen Gläser bei den neuen Dienstsonnenbrillen

15.06.2021: Antrag auf Zuerkennung von sogenannten "Rüstzeiten" - URGENZ

17.08.2021: Antrag - Zuerkennung von Rüstzeiten - Urgenz - Einforderung eines Beratungsgespräches

17.08.2021: Antrag auf sachliche Begründung der im Erlass angeführte Unterscheidung zwischen Schlüsselbereichen und den übrigen Dienststellen

14.09.2021: Antrag auf Ablehnung weiterer artfremder Tätigkeiten - insbesondere Maskenkontrollen im Handel - durch die Polizei

01.10.2021: Antrag auf Einführung von freiwilligen flächendeckenden Antikörpertestungen

01.10.2021: Anträge zu den Covid Erlässen - kostenlose Antigentests sowie schnellere Auswertung der PCR Tests

18.10.2021: Antrag auf Einführung von freiwilligen flächendeckenden Antikörpertestungen für ALLE Polizeibedienstete

08.11.2021: Antrag auf Klarstellung des BM.I wegen überschießender Ausübung der Kontrollpflicht von Dienststllenleitern bzw. Vorgesetzten auf den Dienststellen

08.11.2021: Antrag auf Erweiterung der Nachweismöglichkeit bei nicht verpflichtenden SIAK-Fortbildungen von 2G auf 2,5G 

08.11.2021: Antrag auf eines umfassenden und flächendeckenden Testangebots zur Beibringung der geforderten 3G-Nachweise durch das BMI