21.09.2023
AUF den Weg gebracht! Die AUF/FEG ist ständig bemüht, Verbesserungen im Sinne der Polizei durchzusetzen. Aktuell hat NR Werner Herbert als Bundesvorsitzender der AUF nun zwei Gesetzesinitiativen auf den parlamentarischen Weg gebracht, die zwei wichtige Themenbereiche abdecken: 1. Entschädigungsleistungen durch den Bund bei Verletzungen im Dienst! Diese sollen gemäß unserem Antrag auch ohne Fremdverschulden geleistet werden, da man als Polizist naturgemäß - auch im Rahmen einer Ausbildung - einer erhöhten Verletzungsgefahr ausgesetzt ist! 2. Dienstrechtliche Möglichkeit auf Altersteilzeit für Exekutivbeamte! Die besonderen Belastungen im langjährigen Exekutivdienst machen es nahezu unmöglich auch im fortgeschrittenen Alter bis hin zur Pensionierung 40 Stunden plus zahlreiche Überstunden jede Woche durchhalten zu können. In diesem Zusammenhang besteht also dringender Handlungsbedarf im Sinne des gebotenen Gesundheitsschutzes! Hier kann man unsere Entschließungsanträge nachlesen: https://www.parlament.gv.at/dokument/XXVII/A/3612/imfname_1584376.pdf https://www.parlament.gv.at/gegenstand/XXVII/A/3613 Euer Team der AUF/FEG